BUNDESWEITE FORT- UND WEITERBILDUNGSANGEBOTE

Sommersemester 2020

Veranstaltungen

 

35 Ergebnisse

12. Dezember 2020


Inhalt:

Die mehrteilige Bundesseminarreihe bietet einer bundesweiten Arbeitsgruppe (Lehrpersonen von Schulen und Hochschullehrende) zu ausgewählten Themen der sprachlichen Bildung (Deutsch als Zweitsprache, sprachsensibler Unterricht, muttersprachlicher Unterricht, Mehrsprachigkeitsdidaktik) die Möglichkeit zur strukturierten und vertieften Zusammenarbeit.


PH Steiermark,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

16. bis 17. Oktober 2020


Inhalt:

Die mehrteilige Bundesseminarreihe bietet einer bundesweiten Arbeitsgruppe (Lehrpersonen von Schulen und Hochschullehrende) zu ausgewählten Themen der sprachlichen Bildung (Deutsch als Zweitsprache, sprachsensibler Unterricht, muttersprachlicher Unterricht, Mehrsprachigkeitsdidaktik) die Möglichkeit zur strukturierten und vertieften Zusammenarbeit.


PH Steiermark,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

22. bis 23. Februar 2021


Inhalt:

  • Konstruieren und Bauen des Landes- und Bundeswettbewerbsstücks 2021
  • Kollegialer Austausch der Landesfachbereichsleiter_innen und Fachbereichsleiter_innen im Fachbereich Holz

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

21. bis 23. Oktober 2020


Inhalt:

  • Grundlegende Zeichentechniken in AutoCAD
  • Erstellen von einfachen 2d Zeichnungen (Unterrichtsbeispiele)
  • Zeichnungshilfen
  • Erstellen einer Zeichnungsvorlage
  • Beschriftungen
  • Bemaßung
  • Layersteuerung
  • Ausdrucke usw.

PH Kärnten
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

25. bis 27. November 2020


Inhalt:

Arbeit mit einem ganzheitlichen virtuellen Daten- bzw. Gebäudemodell, ständige Aktualität aller Daten, vielfältige Möglichkeiten der Auswertung (Flächen- und Raumauswertung, Kosten- und Mengenermittlung, etc.), einfache intuitive Benutzerführung usw.


PH Kärnten
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

12. bis 13. Oktober 2020


Inhalt:

  • Information über die Verankerung der Schwerpunktphase im Lehrplan NEU durch das BMBWF
  • Information über Gelingensbedingungen und Druckpunkte der Schwerpunktphase im Rahmen des bundesweiten Schulversuchs PTS 2020
  • Erstellung eines ersten Konzepts zur Umsetzung der Schwerpunktphase an der eigenen Schule

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

5. bis 6. Februar 2021 und 26. bis 27. Februar 2021


Inhalt:

  • Arbeit mit Handwerkzeugen und Handmaschinen
  • Händische Holzbearbeitung plus Werkzeuginstandsetzung
  • Handmaschinen inkl. Anwendung plus Sicherheitsvorschriften
  • Werkstoffkunde

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

5. bis 7. November 2020


Inhalt:

  • Kompetenzorientierung im DG-Unterricht
  • Geometrie in Technik, Wissenschaft und Forschung
  • 3D-Modellierung: Raumgeometrie mit virtuellen Objekten
  • Methodik und Didaktik des (computergestützten) Geometrieunterrichts
  • Geometrie und E-Learning
  • Workshops in Kleingruppen

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

3. bis 4. Dezember 2020


Inhalt:

  • verschränktes Format von Präsenz- und Online-Seminaren
  • Theorien und Modelle der Begabungs- und Exzellenzförderung
  • spezifische Beratungsanliegen in der Begabungs- und Exzellenzförderung
  • zentrale Metakompetenzen für die Leistungs- und Expertiseentwicklung
  • Coaching und lösungsorientierte Gesprächsführung (Haltung, systemische Prinzipien, Ressourcenorientierung, Techniken der Gesprächsführung)
  • mBETplus-Coaching (Ablauf, Besonderheiten, mBETplus-Unterlagen, spezifische Beratungsanliegen, praktische Übung mit Fallbeispielen)

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

28. bis 29. Jänner 2021


Inhalt:

  • verschränktes Format von Präsenz- und Online-Seminaren
  • Theorien und Modelle der Begabungs- und Exzellenzförderung
  • spezifische Beratungsanliegen in der Begabungs- und Exzellenzförderung
  • zentrale Metakompetenzen für die Leistungs- und Expertiseentwicklung
  • Coaching und lösungsorientierte Gesprächsführung (Haltung, systemische Prinzipien, Ressourcenorientierung, Techniken der Gesprächsführung)
  • mBETplus-Coaching (Ablauf, Besonderheiten, mBETplus-Unterlagen, spezifische Beratungsanliegen, praktische Übung mit Fallbeispielen)

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

13. bis 14. November 2020


Inhalt:

Die Arbeitstagung des Netzwerks, d.h. der Vertreter/innen der PHn im NCoC BIMM, versteht sich als Update zu aktuellen Entwicklungen, national und international, zu Themen der sprachlichen und kulturellen Bildung (DaZ, USB DaZ, Sprachbewusster Unterricht, Muttersprachlicher Unterricht, Interkulturelles Lernen, Mehrsprachigkeit) im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit in allen Handlungsfeldern der Pädagogischen Hochschulen.
Thematische Schwerpunkte: Weiterentwicklung der Qualifizierungsangebote in FWB sowie Ausbildungsangebote der Pädagogischen Hochschulen und deren inhaltliche und strukturelle Gestaltung (BA und MA) zu den genannten Qualifikationsfeldern: Status quo und Bedarfe. Gesamtkonzepte zur sprachlichen Bildung an Pädagogischen Hochschulen und Schulen.


PH Steiermark,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

9. bis 11. Dezember 2020


Inhalt:

  • Elektrofahrzeuge (Aufbau, Funktion, Reichweiten, ...)
  • Elektrotankstellen, Ladeinfrastruktur, Steckertypen
  • Elektrotechnische Überprüfung von Elektrotankstellen

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

30. September bis 1. Oktober 2020


Inhalt:

Durch die Globalisierung der Wirtschaft und die moderne Völkerwanderung sind wir mit anderen Kulturen öfter in Kontakt als vor einigen Jahren. Das bringt nicht nur Faszination und Chancen mit sich, sondern ist oft eine Herausforderung. Mit Menschen anderer Kulturen erfolgreich zu agieren ist gelebte interkulturelle Kompetenz. Dieses praxisintensive Training hilft Ihnen durch interaktive Methoden und Übungen, den beruflichen sowie privaten Umgang mit Menschen verschiedener Kultur und Herkunft zu verstehen, souverän zu meistern und Ihre Schüler/innen dahingehend zu schulen und vorzubereiten.

Inhalt:

1. Standortbestimmung und kulturelle Differenzen (cultural differences)

Kulturelle Verschiedenheit und die daraus resultierenden Herausforderungen im Umgang mit kulturellen Differenzen sowie den Voraussetzungen für einen sicheren Umgang mit kultureller Verschiedenheit.

  • Standortanalyse und Reflexion kultureller Differenzen
  • Sensibilisierung für kulturelle Verschiedenheit und Voraussetzungen von Personen bzw. Gruppen, für das Fremde und das Eigene
  • Reflexion unterschiedlicher Erwartungen, Haltungen und Wahrnehmungen aufgrund kultureller Differenzen
  • im Kontext von Vielfalt
  • Wahrnehmen, Erkennen und Nutzen von Unterschieden, individueller Stärken (unterschiedlicher Potenziale, Ressourcen) und Schwächen


2. Kulturtheoretische Grundlagen: Kultur und interkulturelle Kompetenz (cultural knowledge)

Grundlagen von Kultur und interkultureller Kompetenz als Basis für einen kompetenten Umgang mit einer immer komplexeren interkulturellen Realität.

  • Die 10 Behavior Gebote
  • Die Kulturkreise weltweit und ihre Unterschiede
  • Praxisrelevante Gepflogenheiten in den wichtigsten Ländern Europas


3. Interkultureller Kommunikation (intercultural communication)

Entwicklung der kommunikativen Kernkompetenzen, Erweiterung des Repertoires interkultureller Kommunikationsfähigkeit, mehr Handlungssicherheit für einen konstruktiven Dialog und lösungsorientiertes Konfliktmanagement.

  • Wahrnehmung und Kommunikation; Macht des erster Eindrucks
  • Ursachen, Vermeidung und Umgang mit interkulturellen Missverständnissen, zB Decodieren interkultureller Codes und Kommunikationsstile
  • Stolpersteine der Kommunikation
  • Unterschiede bei nonverbaler Kommunikation: Körperkontakt, Gestik und Mimik
  • Äußeres Erscheinungsbild: Territoriale Dresscodes
  • Konfliktmanagement: Überbrücken von Unterschieden
  • Erfolgreiche interkulturelle Teamarbeit


4. Handlungskompetenz im interkulturellen Alltag (cultural awareness)

Professioneller Umgang mit unterschiedlichen kulturellen Spielregeln im Business und privat

  • Wertschätzung als internationaler Gast / Gastgeber
  • Andere Länder - andere Gäste: Umgang mit Gästen aus fremden Kulturen
  • Vorlieben und Abneigungen der Gäste aus den Hauptherkunftsländern des österreichischen Tourismus kennen lernen und berücksichtigen, um dementsprechend professionell aufzutreten und sich gewinnbringend verhalten zu können.
  • Business Situationen (Meetings, Präsentationen, Kundenkontakt)
  • Private Situationen (Einladungen, Kontaktpflege)

PH Tirol,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

5. bis 6. Oktober 2020


Inhalt:

  • Kennenlernen, Praxistipps und gemeinsame Workshops von und mit Verantwortlichen von Junior Achievement Austria und erfahrenen Junior-Lehrer_innen
  • Die Teilnehmer/innen erlernen grundlegende Techniken und Methoden im Kreativitäts- und Innovationsbereich, die sie mit den Schüler_innen in der Ideenfindung für das Junior Company Programm einsetzen können (z.B. Canvas Business Modelling)
  • Aktuelle News aus dem Junior Company Programm
  • Ideen für Low-Budget-Marketing für die eigene Junior Company
  • Best Practice von Businessideen und Junior Companies
  • Europäische Vernetzungsmöglichkeiten im Junior Company Programm
  • Didaktische Methoden zur Motivation der Schüler_innen zur Förderung des Entrepreneurial Spirits
  • European Skills Pass
  • Erfahrungsaustausch
  • Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Junior Achievement Austria statt.

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

7. bis 9. Oktober 2020


Inhalt:

  • Reglerfertigung
  • Visualisierungssoftware
  • Erarbeitung einfacher Anwendungsbeispiele für den Unterricht

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

25. bis 27. November 2020


Inhalt:

  • Das menschliche Gehirn in der Entwicklung
  • von der Adoleszenz ins Erwachsenenalter
  • PITT Phasenmodell
  • lernbiologische Grundlagen
  • gehirngerechtes Lernen
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Sinn/ Relevanz/ Bedeutung/ Kognition/ Emotion
  • Elemente aus: Konfliktmanagement, mediativer Kompetenz, Motivation
  • Demotivation, Arbeitsmethoden, Auflockerungen, Mnemotechniken
  • Stressoren erkennen, Umgang mit Stress
  • Entspannungstechniken

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

9. bis 10. Oktober 2020


Inhalt:

Digitalisierung und Sprachliche Bildung prägen den schulischen Kontext im 21. Jahrhundert. Wie Schulen die Themen "digitales Lernen, sprachliche Bildung und Menschenrechte" zusammen denken und gestalten können, wird in dieser Netzwerktagung vorgestellt und diskutieren.


PH Steiermark,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

18. bis 20. Jänner 2021


Inhalt:

  • Den Teilnehmer_innen wird der Inhalt der ÖVE/ÖNORM E 8001 praxisgerecht anhand von Beispielen zur Kenntnis gebracht
  • Das Seminar vermittelt die sicherheitstechnischen Aspekte und die Umsetzung der Norm in Planung, Errichtung und Überprüfung und geht auf die geänderten Bestimmungen der ÖVE/ÖNORM E 8001 ein
  • Gesetzliche Regelung in Österreich
  • Gefahren durch elektrischen Strom
  • Anwendung des Schutzkonzeptes
  • Anlagenüberprüfung

PH Salzburg,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

2. Oktober 2020


Inhalt:

Transitionen sind bedeutsame Übergänge in Lebensbiographien von Menschen, deren Bewältigung meist mit Herausforderungen verbunden sind. Kennzeichnend für schulische Transitionen ist vor allem, dass innerhalb von kurzer Zeit bedeutende Veränderungen stattfinden. Diese Schnittstellen betreffen insbesondere die Übergänge von der Elementarstufe in die Primarstufe, von der Primarstufe in die Sekundarstufe. Solche Transitionen können kritische Lebensereignisse darstellen, weshalb Lernende an diesen Nahtstellen bestmöglich begleitet werden sollten.


PH Steiermark,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

28. bis 29. September 2020


Inhalt:

  • Stilrichtungen Damen/Herren
  • Stilfindung am Kunden / POS
  • Schaufenstergestaltung in Bezug auf „Stil“
  • Die Entstehung und Entwicklung von Trends
  • Modetrends und die Umsetzbarkeit im Beruf und Alltag
  • Formenlehre (Kleidungs-Grundformen & Silhouetten)
  • Stylingregeln
  • Körperformen Damen/ Herren
  • Proportionen Damen/ Herren
  • Größe und Maßstab
  • Accessoires in Farbe, Stil und Styling
  • Passform ( Erkennen am Kunden und Tipps im Verkaufsgespräch)
  • Territoriale, branchenspezifische und anlassabhängige Dresscodes
  • Stillosigkeiten im Berufsleben
  • uvm.

PH Tirol,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

2. bis 3. Dezember 2020


Inhalt:

Einen Einblick in die Wichtigkeit des kompetenzorientierten Unterrichts geben Impulsreferate aus der Wirtschaft. Weiters werden Konzepte vorgestellt und entwickelt, wie Kompetenzorientierung im Unterricht, in den einzelnen Fächern oder auch in gemeinsamen Projekten, umgesetzt werden kann.
In dieser Veranstaltung wird vor allem auf die Fachbereiche - Cluster Technik und Cluster Dienstleistungen eingegangen - bzw. es werden Kompetenzraster vorgestellt und erstellt.
Es wird gezeigt, wie Kompetenzorientierung in allen Fächern umgesetzt werden kann.


PH Steiermark,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

(16.), 17. und 18 September 2020


Inhalt:

Wissenschaftlicher Kongress zum Thema „Skills4Future“.

Optionales Vorprogramm
Mittwoch 16.9.2020
14:00 Uhr Besuch ausgewählter Berufsbildender Schulen und Berufsschulen
18:00 Uhr Beginn Abendprogramm

Kongress
Donnerstag 17.9.2020
09:00 Uhr Ankommen und Registrierung im Tagungsbüro
10:00 Uhr Eröffnung
Keynotes
Beiträge
17:00 Uhr Abendprogramm (Kommunikation – Kultur – Kulinarik)

Freitag 18.9.2020
09:00 Uhr Keynotes
Beiträge
14:00 Uhr Abschluss und Ausblick

Keynotes:
Dr. Martin Tomaschitz, Vice President Human Resources, AVL
Univ.Prof. Dr. Thomas Krautzer, KFU Graz
Univ. Prof. Dr. Sabine Köszegi, TU Wien
Dr. Peter van Kessel, 's-Hertogenbosch


PH Steiermark
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

4. bis 5. Februar 2021


Inhalt:

Die Berufsorientierung mit der Orientierung- und Schwerpunktphase wird immer mehr durch die Digitalisierung bestimmt. Ob über Smartphones oder Tablets, Apps oder Datenschutz - die Digitalisierung ist in der Schule angekommen und es gilt, die besten Wege für die Berufsorientierung herauszufinden und umzusetzen.


PH Steiermark,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

18. bis 19. Jänner 2021


Inhalt:

Förderliche Kompetenzen für einen coaching-orientierten Führungsstil erwerben; Feedback-Gespräche als Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit verstehen; Anerkennungsgespräche und Konfrontationsgespräche als Führungsinstrumente in Trainingssituationen erfolgreich anwenden; Leistung und Verhalten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Gesprächsgegenstand;
Gesprächsleitfäden kennen lernen und beispielhaft umsetzen; Coaching-Tools anwenden lernen; die Rolle von Motivieren gegenüber Motivation diskutieren; Schlussfolgerungen für den persönlichen Führungsstil ziehen; Lösungs- und ressourcenorientierte Fragen stellen; vom Problem zum Wunsch zum Ziel


PPH Wien/Krems
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

21. bis 22. Jänner 2021


Inhalt:

Zielgruppe/Lehr- und Führungskräfte (bundesweit):

  • BMHS
  • BS
  • BAfEP
  • PTS
  • Schulmanagement und Leadership (NUR für die genannte Zielgruppe)

In jüngster Zeit ist das sogenannte Radikale eines der bestimmenden gesellschaftlichen Themen. Gerade der Zulauf rechtsextremer und radikal-islamistischer Bewegungen stellt besonders Pädagoginnen und Pädagogen vor schwierigen Herausforderungen. Fragen, die dabei entstehen:
Was hat das Radikale bzw. das Thema Extremismus mit MIR als Lehrerin/Lehrer zu tun und wo verorte ich es in mir? Welche Auswirkungen hat das Radikale bzw. das Thema Extremismus auf meine berufliche Praxis/im schulischen Alltag?

Auszug aus dem Programminhalt:

  • Abklärungen: Formen des Extremismus, Formen des Fanatismus;
  • Allgemeine Einführung in das Thema Extremismus und Radikalisierung;
  • Argumente und Anziehungskraft von Ideologien und praxisbezogene Beispiele aus der Jugendsozialarbeit und der Beratungsstelle Extremismus;
  • Die Pädagogik des Radikalen: Handlungsorientierte Ansätze für die pädagogische Praxis;
  • Angebot pädagogischer Tools im Umgang mit Radikalisierung in Richtung Gewaltbereitschaft;
  • Praktische Beispiele bezogen auf den Umgang im Schulalltag (inkl. hilfreicher Materialien und digitaler Hinweise).

PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

9. bis 11. November 2020


Inhalt:

  • Zielgruppen (Lehrkräfte bundesweit):
  • Polytechnische Schulen
  • Berufsschulen

Gewaltsituationen entstehen durch Überforderung. Ein wertschätzender und fördernder Umgang ist Grundvoraussetzung, um Gewalt zu vermeiden.
Die Lehrkräfte erfahren in diesem Fortbildungsseminar neben methodischen Ansätzen auch Mittel und Wege zur Gewaltvermeidung sowie zur Konfliktbewältigung und wie Jugendliche in Krisensituationen lösungsorientiert begleitet werden können.


PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

14. bis 15. Jänner 2021


Inhalt:

Zielgruppe/Lehr- und Führungskräfte (bundesweit):

  • BMHS
  • BS
  • BAfEP
  • PTS
  • Schulmanagement und Leadership (NUR für die genannte Zielgruppe)

Globalisierung/Digitalisierung: Welche Änderungen sind zu erwarten?
Roboter und intelligente Computerprogramme werden in Europa und anderen Industrieländern Millionen Arbeitsplätze kosten. Zwar kommen neue Stellen dazu, vorwiegend jedoch nur für Top-Ausgebildete. Diese durch das Coronavirus (COVID-19) bereits stattgefundenen Veränderungen in der Arbeitswelt bedeuten gleichzeitig auch tiefgreifende Veränderungen im berufsbildenden Schulsystem. Aktuelle Beispiele sowie Präsentationen aktueller Forschungsergebnisse sollen die rasant ansteigenden Veränderungsprozesse verdeutlichen.


PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

9. bis 11. Dezember 2020


Inhalt:

Zielgruppe (bundesweit):

  • Lehrkräfte BMHS
  • Lehrkräfte BS
  • Lehrkräfte BAfEP
  • Lehrkräfte PTS

Workshop zur Aufarbeitung von Missverständnissen im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Kulturen/Gesellschaftsformen.

Auszug aus der Themenübersicht:

  • Grundlagen der Kommunikationspsychologie,
  • Interkulturelle Kompetenzen: Einführung in die kulturellen Unterschiede (Interventionen und Techniken zur Konfliktprävention im interkulturellen Umfeld),
  • Non-verbale Kommunikation: Interkulturelle Körpersprache in Aktion und Reaktion
  • Barrieren (Werte, Stereotypen, Kulturschock),
  • Gewaltfreie Kommunikation,
  • Vermeidung von Missverständnissen,
  • u.v.m.

PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

18. bis 20. November 2020


Inhalt:

Zielgruppe (bundesweit); Lehr- und Führungskräfte:

  • BMHS
  • BS
  • BAfEP
  • PTS

Das Konfliktmanagement in Schulen ist so konzipiert, dass auftretende Konflikte minimiert, möglichst früh erkannt und aufgearbeitet werden sollen, damit sie nicht eskalieren und die Zusammenarbeit stören.

Auszug aus der Themenübersicht:

  • Konfliktdefinition - Konfliktarten – Konfliktdynamik,
  • Konfliktanalyse und Diagnose-Instrumente,
  • Hintergründe und Eskalationsstufen von Konflikten,
  • Chancen und Potentiale von Konflikten,
  • Unterschiedliche Konfliktstile und ihre Vor- und Nachteile,
  • Erkennen eigener Anteile in Konfliktsituationen zur Eröffnung neuer Handlungsspielräume,
  • Erkennen und Erproben neuer Verhaltensmuster, um im Konfliktfall richtig zu reagieren,
  • Konstruktive Interventions- und Konfliktlösungsstrategien,
  • u.v.m.

PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

19. bis 20. Oktober 2020


Inhalt:

Zielgruppe

  • Lehrpersonen, die an berufsbildenden Schulen, Berufsschulen und Polytechnischen Schulen unterrichten


Inhalte

  • Förderung fachlicher, sozialer und personaler Kompetenzen mit Hilfe von Lerntechnologie
  • Nutzung der Informationstechnologie zur didaktisch wertvollen Bereicherung und Erleichterung der Unterrichtspraxis
  • Empfehlungen für den Einsatz von digitalen Lernwerkzeugen
  • Erfahrungen mit alternativen Lernarrangements sammeln
  • Erweiterung der Methodenvielfalt

PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

7. bis 9. Oktober 2020


Inhalt:

Die französische Küche stellt die Basis für viele weitere Entwicklungen, speziell der europäischen Küche, dar.
Dieses Seminar ist der französischen Küche, durch die Zubereitung von aufwendigen Klassikern bis zur fantastischen Landesküche, auf der Spur.


PH Niederösterreich,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

21. bis 23. Oktober 2020


Inhalt:

Niederösterreich kulinarisch entdecken - Teil 1: das kulinarische Waldviertel

  • Kennenlernen regionaler Spezialitäten
  • Weidgerechte Behandlung von Fisch
  • Richtiger Einsatz von Mohn
  • Bioprodukte von Sonnentor

PH Niederösterreich,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

22. bis 23. Oktober 2020


Inhalt:

Zielgruppe (bundesweit)/Lehr- und Führungskräfte:

  • BMHS
  • BS
  • BAfEP
  • PTS
  • Schulmanagement und Leadership (NUR für die genannte Zielgruppe)

 

Abdeckung der pädagogischen Schwerpunktthemen:

  • Recht/Schulrecht/Schulverwaltung

Allgemeine und spezifische Aufarbeitung von Themen bzw. Fragen betreffend Schulrecht in der Praxis:

  • Gemeinsame Analyse sowie Aufbereitung.

Jede/r Teilnehmer/in bereitet Fälle (max. 5) vor, die während der Fortbildungsveranstaltung gemeinsam gelöst und einer rechtlichen Beurteilung zugeführt werden.
Die Behandlung wird durch aktuelle Fälle des BMBWF sowie die ständige Rechtsprechung ergänzt.


PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

12. bis 14. Oktober 2020


Inhalt:

Zielgruppe/Lehr- und Führungskräfte (bundesweit):

  • BMHS
  • BS
  • BAfEP
  • PTS
  • Schulmanagement und Leadership (NUR für die genannte Zielgruppe)


Die Stimme der Lehrkraft als zentrales Qualitätsmerkmal im Unterricht

Fortsetzung (auf vielfachen Wunsch der teilnehmenden Lehrkräfte/Basisveranstaltung):

  • Vertiefung der Übungseinheiten, u.a. Stimme, Artikulation, Vorbeugung von Stimmerkrankungen, u.v.m.;
  • Vertiefen und Anwenden deutscher Hochlautung;
  • Atem-, Stimm- und Geläufigkeitsübungen;
  • Lesen und Sprechen;
  • Hören und Umsetzen;
  • Lernen von und mit Stimmprofis.
     

PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online

14. bis 16. Oktober 2020


Inhalt:

Zielgruppe (bundesweit)/Lehr- und Führungskräfte:

  • BMHS
  • BS
  • BAfEP
  • PTS
  • Schulmanagement und Leadership (NUR für die genannte Zielgruppe)


Seminar für Führungs- und Lehrkräfte, die wertvolle Zeitressourcen und Energien gewinnen wollen.

Kurzbeschreibung in Stichworten:

  • Prioritätensetzung/Eisenhower-Prinzip,
  • Delegation und Bestimmung der Zeitressourcen,
  • Methoden für den Stressabbau und der Energiegewinnung,
  • Effiziente Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresplanung,
  • Stärken- und Schwächen-Analyse,
  • Lang- und kurzfristige Zielplanung,
  • u.v.m.

PH Wien,
Anmeldezeitraum: 1. bis 31. Mai 2020

Anmeldung über PH-Online